Ritt der Walküren

Heute soll es so weit seit: Das Space Shuttle Atlantis landet um ca. 16:00 Uhr unserer Zeit in Florida. Die Crew wurde heute Morgen mit Richard Wagners Ritt der Walküren geweckt:



Ich weiß nicht, ob das so eine gute Idee ist, denn diese Musik kenne ich nur aus alten deutschen Wochenschauen, U-Boot-Simulationen für den PC und Apocalypse Now. Ich denke als Astronaut hätte mir jeder andere Song an diesem aufregenden Tag besser gefallen. Die Nibelungen gehören in den Odenwald, nicht ins Weltall.

Für die Dauer der Landung habe ich zum Test mal oben NASA TV via spacevidcast in den Blog eingebunden. Nach der Landung werde ich das wieder entfernen.

Nachtrag: Nach insgesamt 197 Erdumrundungen ist das Space Shuttle Atlantis nun sicher auf der Edwards Air Force Base in Kalifornien gelandet. Den Livestream habe ich wieder entfernt, dafür gibt es nun dieses schöne Video zu sehen:

Kommentare:

  1. Okay, das war's mit dem ersten Versuch: Der Ritt der Walküren geht weiter, weil das Wetter an der Ostküste zu schlecht ist. Die nächste Landemöglichkeit ist um 17:39 unserer Zeit an der Westküste, nämlich auf der Edwards Air Base in Kalifornien oder dann eben doch wieder zehn Minuten später an der Ostküste am Kennedy Space Center. Der Landeplatz an der Ostküste wird von der NASA bevorzugt, da die Space Shuttles ja auch von dort aus starten und somit der aufwendige Transport entfällt. Daher hält sich die NASA den Landeplatz so lange wie möglich offen, in der Hoffnung das Wetter bessert sich.

    AntwortenLöschen
  2. Man hat sich wohl soeben entschieden: Die Edwards Air Force Base in Kalifornien wird es sein.

    AntwortenLöschen