Europa hat einen neuen Astronauten: Matthias Maurer

Am 25. September 2018 hat Matthias Maurer am europäischen Astronautenzentrum in Köln seine Prüfung abgelegt und darf sich nun ganz offiziell Astronaut nennen. Der 1970 in St.Wendel im Saarland geborene Materialwissenschaftler hat nun also die Lizenz zum Schweben.

Wohin wird die ESA ihn schicken? Als relativ junger Astronaut hat er durchaus die Chance, der erste Deutsche auf dem Mond zu sein.

Die Zukunft ist ungewiss. Das Video zeigt ein paar schöne Impressionen von der aufwendigen Ausbildung, die Matthias Maurer genossen hat.


Wie wir schon heute eine Mondbasis bauen können